Dr. Noyer TCM-Tropfen – Das hydrophile Konzentrat – Das flüssige Extrakt

Die Herstellung der hydrophilen Konzentrate basiert auf der Tradition der Chinesischen Medizin, die mit neuen modernen Erkenntnissen gekoppelt wurde und ein Endprodukt präsentiert, das den Gegebenheiten der westlichen Welt entspricht.

Dr. Noyer AG/TCM – Das hydrophile Konzentrat

Das hydrophile Konzentrat

Mit seinen neuen hydrophilen Konzentraten der TCM nähert sich Dr. Noyer der jahrtausendealten chinesischen Tradition weiter an, ohne hinsichtlich der Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen der modernen Medizin Kompromisse einzugehen. Unsere Konzentrate bestehen aus demineralisiertem Wasser, der Substanz als Dekokt, sowie Glycerin in Bioqualität für die Haltbarkeit. Sie werden in Frankreich speziell für Dr. Noyer hergestellt und durch die französischen Behörden GMP-zertifiziert. Dank einer neu gestalteten Lagerverwaltung können wir grosse Bestände aller unserer Referenzprodukte führen und auf Ihre Bestellungen zeitnah reagieren.
 

Traditionen wahren

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist eine empirische Wissenschaft. Sie basiert auf jahrtausende alter Erfahrung und Beobachtung. Um wirksam zu sein, gilt es diese überlieferten Methoden und Verfahren zu wahren. Die traditionelle Methode zur Herstellung von Substanzen der chinesischen Medizin ist in erster Linie das Dekokt, d.h. das Abkochen der Rohstoffe. Das Dekokt wird anschliessend gefiltert und rasch verabreicht. Dieses Verfahren ist für westliche Produktionsmassstäbe zwar ungeeignet, doch Dr. Noyer TCM hat mit dem hydrophilen Konzentrat ein Produkt entwickelt, welches das alte Wissen mit den Bedürfnissen der westlichen Welt verbindet.


Das Herstellungsverfahren

Unsere hydrophilen Konzentrate werden nach der Kumagawa-Methode hergestellt: Die Substanz wird eine Nacht lang eingelegt und anschliessend mit dem so genannten Kumagawa-Extraktor extrahiert. Dabei werden wie beim Dekokt die Wirkstoffe herausgeholt. Am Ende des Vorgangs wird Glycerin zugesetzt, um die Haltbarkeit der Produkte zu gewährleisten. Die Kumagawa-Extraktion verwendet als Lösungsmittel ausschliesslich kochendes Wasser. Der gewonnene Extrakt kommt daher einem Dekokt sehr nahe, enthält aber mehr Wirkstoffe. Dadurch können geringere Mengen für ein identisches Ergebnis, im Vergleich zum Dekokt, verabreicht werden.

Das hydrophile Konzentrat von Dr. Noyer ist angenehm im Geschmack, praktisch einzunehmen und einfach zu transportieren. So sind sie auch besonders gut für Kinder und Tiere geeignet.


Qualitätsanforderungen

Die Produkte werden in Frankreich im eigenen Labor hergestellt und von der französischen Arzneimittelbehörde geprüft und GMP-zertifiziert. Das erforderliche Qualitätsniveau ist wie bei jedem anderen Wirkstoff extrem hoch. Dabei stehen Kontrolle, Rückverfolgbarkeit und gute Fachkenntnis im Vordergrund. Alle Rohstoffe werden sorgfältig ausgewählt, analysiert und auf die botanische Identität und Schadstofffreiheit (Schwermetalle, Mykotoxine und Pestizide) überprüft. Die fertigen Produkte werden nochmals auf die stoffliche Identität und mikrobiologische Reinheit kontrolliert.

Wenn immer möglich stammen die Rohstoffe aus biologischem Anbau. Dies gilt insbesondere für das Glycerin, das in allen Referenzprodukten enthalten ist (Basis natürliches Bio-Soja).

Die flüssigen Hydroglycerinextrakte von Dr. Noyer verbinden 4000 Jahre chinesische Tradition mit den höchsten Qualitätsstandards der modernen Medizin. Sie sind einfach zu dosieren und einzunehmen und garantieren eine gute Compliance und hervorragende therapeutische Ergebnisse.

 

PDF  Hydrophile Konzentrate: Sortiment Einzelsubstanzen

PDF  Hydrophile Konzentrate: Sortiment Formeln